Mit dem Muster vor Ihnen können Sie beginnen, die gewählte Größe auf einem anderen Papier zu verfolgen, etwas, das durchgesehen wird, zum Beispiel Backpapier oder Rückverfolgungspapier (das Sie in Handwerksläden finden können). Legen Sie das Ablaufpapier auf das Muster und verfolgen Sie alle Musterteile in der gewählten Größe. Vergessen Sie nicht, auf jedem Stück den Namen des Musters, Größe, Kornlinie, Schnittanweisungen, Kerben und Nahtzugabe zu notieren. Ein Punkt, der auf einem Musterstück markiert ist, damit es mit einem ähnlichen Punkt auf einem anderen Musterstück abgeglichen werden kann. Wir machen eine Pause von unseren regelmäßig geplanten EPP-Projekten, um Gesichtsmasken herzustellen. Dana von Made Everyday hat gnädigerweise ein kostenloses Muster und Ein YouTube-Video gemacht, wie man eine Gesichtsmaske macht. Das Muster ist Fat Quarter freundlich und groß für Erwachsene und Kinder. Für weitere Informationen über dieses Maskenmuster besuchen Sie Danas Website HEREIn Support, wir bieten 30% Fat Quarter Bundles für Ihre eigene Maskenproduktion an. Shop Discounted Fat Quarter Bundles HEREUse Code: MASK an der Kasse. Große Stiche verwendet, um 2 Stücke Stoff zusammen zu halten, um es einfacher zu nähen. Diese temporären Stiche werden entfernt, sobald eine permanente Naht abgeschlossen ist. Die Linie, in der 2 Stoffstücke durch den Faden zusammengehalten werden. Eine Richtung eines Stücks gewebtem Gewebe.

In der Regel als «die Voreingenommenheit» bezeichnet. Dies ist ein 45-Grad-Winkel zur Verstärkungslinie oder eine diagonale Richtung des Gewebes. Bei der Methode des flachen Musters wird das gesamte Muster anhand von Linealen, Kurven und geraden Kanten auf einer flachen Fläche aus Messungen gezeichnet. Ein Musterhersteller würde auch verschiedene Werkzeuge wie Notcher, Bohrer und Awl verwenden, um das Muster zu markieren. In der Regel beginnt die flache Musterung mit der Erstellung eines Sloper- oder Blockmusters, eines einfachen, angepassten Kleidungsstücks, das nach den Maßen des Trägers gefertigt wird. Für Frauen wird dies in der Regel ein Juwel-Hals Mieder und schmalen Rock, und für Männer ein oberer Sloper und eine Hose Sloper. Das endgültige Sloper-Muster besteht in der Regel aus Pappe oder Pappe, ohne Nahtzulagen oder Stildetails (dickeres Papier oder Karton ermöglicht wiederholte Stokverfolgung und Musterentwicklung vom ursprünglichen Sloper). Sobald die Form des Slopers verfeinert wurde, indem eine Reihe von Mock-up-Kleidung genannt Toiles (UK) oder Musselins (US) gemacht wurde, kann der letzte Sloper wiederum verwendet werden, um Muster für viele Arten von Kleidungsstücken mit unterschiedlichen Ausschnitten, Ärmeln, Dartplatzierungen und so weiter zu erstellen. Die Methode der Abfassung von Flachmustern ist die am häufigsten verwendete Methode in der Herrenmode; Menswear beinhaltet selten Drapat. Sie können Muster-Design auf vielen Mode-Design-Kursen entweder auf einem kurzen Weiterbildungskurs oder im Rahmen eines Fashion-Abschlusses an einer Universität lernen. Die Herstellung industrieller Muster beginnt mit einem bestehenden Blockmuster, das der Vision des Designers am ehesten ähnelt. [5] Muster sind aus Eichen-Tag(Manila-Ordner) Papier geschnitten, mit einem Loch gestanzt und durch Aufhängen mit einem speziellen Haken gespeichert.

Das Muster wird zuerst auf Genauigkeit überprüft, dann wird es aus Mustergeweben ausgeschnitten und das resultierende Kleidungsstück ist fit getestet. Sobald das Muster die Zustimmung des Designers erfüllt, wird eine kleine Serie von Verkaufsmustern hergestellt und der Stil wird den Käufern auf den Großhandelsmärkten präsentiert.