CA-Kurs besteht aus drei Ebenen – CPT, Intermediate und Final. Das Prüfungsmuster und der Lehrplan für alle drei sind unterschiedlich. Ein Zertifikatsanbieter kann drei Arten von Zertifikaten ausstellen, die jeweils einen eigenen Grad an Überprüfungsstrenge erfordern. In der Reihenfolge der zunehmenden Strenge (und natürlich der Kosten) sind sie: Domain Validation, Organization Validation und Extended Validation. Diese Strenge wird von freiwilligen Teilnehmern des CA/Browser Forums lose vereinbart. In TLS (ein aktualisierter Ersatz für SSL) muss ein Server ein Zertifikat als Teil der anfänglichen Verbindungseinrichtung vorlegen. Ein Client, der eine Verbindung zu diesem Server herstellt, führt den Validierungsalgorithmus für den Zertifizierungspfad durch: Das Mozilla Root-Programm wird öffentlich betrieben, und seine Zertifikatsliste ist Teil des Open-Source-Firefox-Webbrowsers, sodass es außerhalb von Firefox weit verbreitet ist. Während es beispielsweise kein gemeinsames Linux-Root-Programm gibt, enthalten viele Linux-Distributionen, wie Debian,[7] ein Paket, das regelmäßig den Inhalt der Firefox-Vertrauensliste kopiert, die dann von Anwendungen verwendet wird. Ein TLS-Server kann mit einem selbstsignierten Zertifikat konfiguriert werden. Wenn dies der Fall ist, können Clients das Zertifikat in der Regel nicht überprüfen und beenden die Verbindung, es sei denn, die Zertifikatüberprüfung ist deaktiviert.

Sie können eine Liste von Stamm- und Zwischenzertifikaten anzeigen, um ein Zertifikatspaket zu erstellen, indem Sie dem entsprechenden Link unten folgen. In der Europäischen Union werden (fortgeschrittene) elektronische Signaturen auf Rechtsdokumenten häufig mit digitalen Signaturen mit begleitenden Identitätsbescheinigungen durchgeführt. Dies liegt vor allem daran, dass solche Unterschriften die gleiche Durchsetzbarkeit erhalten wie handschriftliche Unterschriften im Rahmen von eIDAS, einer EU-Verordnung. [Zitat erforderlich] ICAI gibt in der Regel Zulassung Karte 14 Tage vor den Prüfungen. Die Kursteilnehmer können die CA-Zwischenkarte über die Website herunterladen. Zulassungskarten werden nicht über den Offline-Modus gesendet. Der einzige Weg ist das Herunterladen der Zulassungskarten über die ICAI-Website. Ein Webbrowser gibt dem Benutzer keine Warnung aus, wenn eine Website plötzlich ein anderes Zertifikat vorlegt, auch wenn dieses Zertifikat eine geringere Anzahl von Schlüsselbits enthält, selbst wenn es einen anderen Anbieter hat, und selbst wenn das vorherige Zertifikat ein Ablaufdatum weit in die Zukunft hatte. [Zitat erforderlich] Eine Änderung von einem EV-Zertifikat zu einem Nicht-EV-Zertifikat wird jedoch angezeigt, da der grüne Balken nicht mehr angezeigt wird.