Seit einiger Zeit interessiere ich mich für die Arbeit zweier Personen namens Charles – Charles Dickens und Charles Darwin. Beides hat mir auf ganz unterschiedliche Weise geholfen, die Entwicklung des Marketings zu verstehen. In diesem Video setzen wir unsere Erforschung der Entwicklung von Marketing und Gesellschaft fort. Wir untersuchen, wie sich Technologie und neue, erleichternde Dienstleistungen entwickeln. Der heutige Geschäftsführer steht vor einem verblüffenden Dilemma. Der Wandel wird von Tag zu Tag teurer; aber nicht ändern kann noch teurer sein. Und selbst wenn man sich an Veränderungen anpasst, müssen die Marketingbemühungen eines Unternehmens eine interne Zweckkonsistenz und eine externe Konsistenz des Images widerspiegeln. Ein typischer Verkäufer stellt heute eine große Investition von Unternehmensfonds dar. Eine Umfrage des Sales Executives Club of New York aus dem Jahr 1964 bezifferte die durchschnittlichen Schulungskosten auf 8.731 US-Dollar pro Person, ohne Bezahlung. Einen typischen Verkäufer auf der Straße zu halten, kann leicht durchschnittlich 15.000 bis 17.000 US-Dollar an direkten Kosten pro Jahr, einschließlich Entschädigung, verursachen.

Um eine zufriedenstellende Rendite aus dieser Investition zu erzielen, muss der Verkäufer profitabel verkaufen – und nicht nur Volumen einbringen. Die Aufgabe wird immer weniger die Präsentation der Produktlinie des Unternehmens, mehr und mehr die Vermarktung von integrierten Systemen. Kaufverhaltensmuster sind nicht gleichbedeutend mit Kaufgewohnheiten. Gewohnheiten werden als Tendenzen zu einer Aktion entwickelt und sie werden spontan im Laufe der Zeit, während Muster zeigen eine vorhersehbare geistige Gestaltung. Jeder Kunde hat seine einzigartigen Kaufgewohnheiten, während Kaufverhaltensmuster kollektiv sind und Vermarktern eine einzigartige Charakterisierung bieten. Kundenverhaltensmuster können gruppiert werden: Diese Aktivität soll einige der bemerkenswerten Ereignisse im Marketing hervorheben, um den Kursteilnehmern eine effektivere Suche nach diesen Ereignissen zu ermöglichen – die Idee ist, sicherzustellen, dass die Schüler mit den 4 wiederkehrenden Muster-Erz-Quests vertraut sind. [Klicken Sie auf das Bild, um auf das Exemplar zuzugreifen] Die Differenzierung ist eng mit dem Positionierungskonzept verbunden. Differenzierung ist, wie das Produkt eines Unternehmens einzigartig ist, indem es der erste, billigste oder andere Unterscheidungsfaktor ist. Ein Produkt oder eine Marke kann viele Unterschiede haben, aber sie sind möglicherweise nicht alle sinnvoll oder relevant für den Zielmarkt. Positionierung ist etwas (eine Wahrnehmung), das in den Köpfen des Zielmarktes geschieht, während Differenzierung etwas ist, was Vermarkter tun, sei es durch Produktdesign, Preisgestaltung oder Werbeaktivität. [33] Volvo ist eine differenzierte Marke von Prestige-Automobilen [Marketingstrategie], die Dimensionen dieses Trends werden durch das Mitgliederwachstum der American Marketing Association (AMA) von 2.800 im Jahr 1950 auf schätzungsweise 13.000 bis Mitte 1966 vorgeschlagen.